Online Roulette spielen – Beste Casinos und Tipps

Roulette zählt zu den klassischen Spielen in den Spielcasinos. Es beinhaltet eine Mischung zwischen Glücksspiel und Strategie. Einige Online Casinos haben sich auf Roulette spezialisiert, beschränken ihre Auswahl der Spiele jedoch nicht auf dieses Spiel. Roulette hat einen besonderen Reiz auf die Spieler und lockt immer wieder zu einem Spiel. Um sich bei diesem Spiel noch sicherer zu fühlen, sollte auf eine Strategie zurückgegriffen werden. Diese kann sehr unterschiedlich sein. Beim Blick auf das Spiel steht fest, dass es kein Adrenalin bringt, sondern für Genießer ausgelegt ist.

Beste Online Roulette Casinos im Test

CasinoBonusBesonderesZahlungsmethodenDepRating
100% bis100€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Deutsches Live Casino
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung10€9.8
100% bis500€
  • 20 Freispiele ohne Einzahlung für Book of Dead
  • 100 Freispiele zum Bonus
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe10€9.7
200% bis50€
  • Rizk Races
  • Wheel of Rizk
  • Support per Live Chat
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung10€9.6
100% bis900€
  • 10 Freispiele ohne Einzahlung für Starburst
  • 100 Freispiele zum Bonus
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - ecoPayz - Trustly20€9.5
100% bis200€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Extra Bonus Sportwetten
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe10€9.4

Worauf ist bei Roulette Casinos zu achten?

Die Seriosität ist die Grundlage, wenn ein Spieler auf ein Roulette Casino achtet und auf der Suche ist. Dabei gilt es herauszufinden, sie sich sie Seriosität am Besten erkennen und nutzen lässt. Es gibt unterschiedliche Punkte, auf die geachtet werden kann und sollte, was bei Roulette ebenso wie bei anderen Spielen von Spielcasinos zutrifft. Der erste Blick zur Beurteilung sollte auf die Lizenz geworfen werden, die über die Richtlinien und Vorschriften Auskunft gibt. Dabei zeigen sich teilweise Unterschiede zwischen den einzelnen Behörden und Ländern. Ebenso wichtig kann der Service sein, welcher bei kleineren und größeren Anliegen nicht von der Hand zu weisen ist. Die Sprache und Hilfsbereitschaft zeigen große Unterschiede auf. Ebenso für Qualität können die erreichbaren Uhrzeiten sprechen, da eine Besetzung geboten sein sollte, wenn die Hauptansturmzeit ist. Ein weiterer Blick sollte auf die Zahlungsmethoden und die Schnelligkeit der Bearbeitung geworfen werden. Schnelligkeit spricht die Spieler an, sollte jedoch von Zuverlässigkeit begleitet sein.

Welche Software kommt bei Roulette Casinos zum Einsatz?

Die Software gibt meist darüber Aufschluss, welche Spiele im Vordergrund stehen. Es ist selten eine Software anzutreffen, die sich überwiegend mit Roulette beschäftigt und somit den Spielern in diesem Bereich eine größere Vielfalt bietet. Wie bei den Spielen selbst, stehen ebenfalls bei der Software die persönlichen Vorlieben bei der Bewertung im Raum. Die Software gibt Auskunft über einen Teil dessen, was die Online Casinos ausmacht und was die Spieler darin zu erwarten haben. Roulette haben alle Spielcasinos zu bieten. Unterschiede zeigen sich im Umfang und der konkreten Gestaltung.

Welchen Bonus gibt es bei Roulette?

Roulette alleine schafft es bereits die Menschen in den Bann zu ziehen. Allerdings ist bei der Auswahl an Spielvarianten und Spielcasinos ebenso wichtig, dass den Spielern mehr geboten wird. Bonus und Freispiele sind die bekanntesten und gleichzeitig die beliebtesten Möglichkeiten die Spieler zu locken und an sich zu binden. Die beliebteste Zielgruppe der Boni sind Neukunden, die ihre Anmeldung oder teilweise erste Einzahlung vornehmen. Dennoch geraten die Bestandskunden nicht vollkommen in Vergessenheit, da auch diese mit einem Bonus zum Bleiben in diesem Casino und weiteren Spiel animiert werden sollen. Ein Roulette Casino zeichnet sich dadurch aus, dass selbst der Bonus in diesem Spiel eingesetzt werden darf, was nicht überall ermöglicht wird. Der Bonus alleine ist nicht ausschlaggebend, da auch die Bedingungen und die Auszahlungen an sich unter die Lupe genommen werden sollten. Je geringer die Zahl ist, wie oft der Bonus umgesetzt werden muss, desto besser hebt sich das Roulette Casino von der Konkurrenz ab. Ebenso bringt es den Moment von Anfang an näher, dass der Bonus und die Gewinne ausbezahlt werden dürfen. Nicht mit jedem Bonus kann jeder Spieler angesprochen werden. Gerade bei Roulette sollte es das Ruhige unterstreichen, um die Vorzüge des Spieles in den Vordergrund zu stellen.

Live Roulette online spielen

Beim Roulette live spielen gibt es letztendlich zwei Möglichkeiten, für viele Jahre gab es lediglich eine Möglichkeit. So musste für lange Zeit ein Spielcasino aufgesucht werden, wenn die Atmosphäre mit den anderen Mitspielern, vor allem aber mit den Live Dealern genossen werden sollte. Mittlerweile besteht ebenso die Möglichkeit diese Atmosphäre in den eigenen vier Wänden zu genießen. Durch die Live Spiele kommen sich trotz der Distanz Spieler und Dealer sehr Nahe und stehen bei Bedarf im Austausch. Auch die anderen Spieler sind nicht fremd. Nicht grundlos erfreut sich diese Art des Roulette live Spielen großer Beliebtheit. Nicht nur die Nähe zu anderen Spielern, sondern ebenso der Zugzwang bringen den Kick.

Wie funktioniert Live Roulette?

Die Regeln von Roulette sind vielen nicht ganz bekannt, dennoch sind sie ausreichend, um das Spiel zu spielen und zu erleben. Dies bestätigt sich bei allen Arten Roulette zu spielen, ob im Spielcasino, im Online Casino oder im Live Modus. Vor allem das Live Roulette zieht die Menschen an, die ein Teil ihrer Freizeit im Online Casino verbringen. Die Funktionsweise ist sehr einfach. Dazu müssen sich die Spieler lediglich im Online Casino anmelden, welche ein Live Roulette anbietet. Anschließend ist das Spiel zu wählen, welches sich meist in einem neuen Bildschirm öffnet. Der Bildschirm setzt sich aus zwei Bereichen zusammen. Während links der Live Croupier gezeigt wird, der die Setzfrist ansagt, beendet und die Kugel ins Rollen bringt, befindet sich rechts das Setzfeld. Auf diesem kann per Klick innerhalb der Setzfrist nach belieben gesetzt werden. In der Hälfte des Croupiers wird ebenso die Kugel im Kessel gezeigt, wodurch sich die Spieler von der Richtigkeit überzeugen können. Sobald die Kugel sich für ein Feld entschieden hat, werden die Gewinne durch das System automatisch berechnet und ausbezahlt. Ohne Zeitverlust wird die nächste Runde angesagt und gespielt, was aus zeitlicher Sicht ein klarer Vorteil gegenüber den Spielcasinos vor Ort ist. Es besteht jederzeit die Möglichkeit mit dem Croupier und den anderen Mitspielern am Tisch Kontakt via Chat aufgenommen wird.

Was gibt es über das Live Roulette im Vorfeld zu wissen?

Bei den Croupiers handelt es sich um erfahrene Leute, die bereits in angesehenen Spielcasinos gearbeitet haben. Beim Spiel selbst macht es keinen Unterschied, ob in einem echten Casino oder im Live Modus des Online Casinos gespielt wird. In einem Punkt zeigen sich Unterschiede beim Live Roulette auf. So bieten einige Online Casinos, dass in einem Spaßmodus ebenso am Roulette live spielen teilgenommen werden kann. Bei anderen Casinos wird dieses Spiel ausschließlich im Echtgeldmodus zur Verfügung gestellt. Je nach Casino werden den Spielern Vorteile geboten, wenn um echtes Geld gespielt wird. Um die Nähe zu realen Casinos herzustellen, wird beim Roulette spielen auf ein Limit geachtet, welches für die Spielrunde oder den Tag greift. Beim Live Roulette wird auf eine Transparenz gesetzt, wodurch die Gewinner und die Gewinne der jeweiligen Spielrunde angezeigt werden.

Worin zeigen sich die Unterschiede beim Live Roulette?

Beim Blick auf unterschiedliche Spielcasinos der Online Welt zeigen sich schnell Unterschiede beim Live Roulette. Auf den ersten Blick steht deutlich weniger Personal bei den Live Casinos im Vordergrund. Die Mitarbeiter, die sich im Hintergrund aufhalten, sorgen für den reibungslosen Ablauf. Die Aufgabe des Croupiers zeigt sich darin, dass die Spieler unterhalten, über die Dauer des Setzens aufgeklärt und die Kugel in Schwung gebracht wird. Da die Einsätze durch die Software verwaltet werden, ist die zeitraubende Handlung nicht mehr in seinem Aufgabenbereich. Die Vorschriften besagen, dass zwischen den Spielrunden lediglich 20 Sekunden Zeit liegen darf. Da diese Zeit oftmals für Setzmuster nicht ausreichend ist, bieten die Online Casinos die Möglichkeit an, dass Setzmuster hinterlegt werden. Zum Roulette spielen wird überwiegend das französische Roulette angeboten, in einigen Fällen zusätzlich das europäische Roulette. Anders verhält es sich beim amerikanischen Roulette, welches einen höheren Vorteil für das Spielcasino mit sich bringt und daher nicht beliebt ist.

Roulette Strategien – Roulette Systeme Tipps und Tricks

Bei Roulette gibt es unterschiedliche Roulette Strategien, auf die die einen oder anderen mehr Wert legen. Trotz der Unterschiede sollen sie den gleichen Effekt versprechen. Durch bewusstes legen der Einsätze steigen die Gewinnchancen deutlich an. Für den eigenen Erfolg, bietet es sich an, die Roulette Strategien der langjährigen Spieler genauer anzusehen. Dabei sollten jedoch nicht vergessen werden, dass nicht jede Strategie zu jedem Spieler bei Roulette passt. Das Ziel sollte sein, dass eine eigene Strategie entwickelt wird, wenn die passende bislang noch nicht dabei ist. Wie auch bei anderen Spielen im Casino, gilt es auch bei Roulette, dass sich die Spieler wohl fühlen sollten mit dem was sie machen.

Was zählt zu den Roulette Strategien?

Um Roulette Strategien handelt es sich dann, wenn die Erhöhung des Gewinns damit erwünscht und idealerweise erzielt wird. Die Vorgehensweise kann sehr individuell gehalten sein. Grundlage ist jedoch bei Roulette Strategien, dass sie nach einem festen Plan erfolgen. Das Ziel der Strategien ist, dass ein erhöhter Gewinn erzielt wird. Auch bei anderen Casino Spielen sind Strategien erforderlich, was selbst bei Roulette nicht anders sein sollte. Selbst wenn sich nicht die Kugel nicht beeinflussen lässt, kann dennoch das Ergebnis aktiv durch das Setzen beeinflusst werden. Da das System nicht beeinflusst werden kann, gibt es keine Garantie für das Gelingen.

Welche Roulette Strategien gelten als erfolgreich?

Seit langer Zeit und in sehr unterschiedlichen Regionen sind die Menschen auf der Suche nach der besten Roulette Strategie. Bei den Strategien ist allerdings zu unterscheiden, ob das Spiel online oder in einem realen Casino stattfindet. Ein echter Roulettekessel zeigt nicht selten eine kleine Ungleichmäßigkeit auf. Anders ist es, wenn die Steuerung von einer Software übernommen wird. Theoretisch ist die Wahrscheinlichkeit, welche der 37 Zahlen ausgespielt werden, immer gleich hoch. So können ebenso zweimal hintereinander die gleiche Zahl erscheinen, wie eine Reihenfolge oder durcheinander. Eine beliebte Strategie, welche sich einzig auf das Setzen bezieht, ist die Verdopplungsstrategie. Dabei wird die Möglichkeit zum Vorteil gemacht, dass die Farben gesetzt werden können, auch wenn der Gewinn nicht so hoch ist als beim Wählen der Zahlen. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei etwa 48 Prozent. Im Erfolgsfall wird das doppelte des gesetzten Betrages gesetzt. Es wird immer die gleiche Summe gesetzt. Ausnahme ist bei Verlust, dann wird die doppelte Summe gesetzt. Sollte wiederum eine andere Farbe erscheinen, ist wiederum der Einsatz zu verdoppeln. Erscheint wieder die gewählte Farbe wird in der nächsten Runde wieder der anfängliche Einsatz gemacht.

Wie lässt sich die Software manipulieren?

Ein Teil der Roulette Strategien beinhaltet die Manipulation der Software. Dies scheint für manche die einzige Möglichkeit zu sein, um auch in einem online Casino einen Gewinn einstreichen zu können. Es geht zwischendurch das Gerücht um, dass teilweise eine manipulierte Software heruntergeladen werden kann. Dabei handelt es sich jedoch nicht um die Software der Online Casinos, da diese stetig kontrolliert und verbessert werden. Der Zufallsgenerator, der in der Software hinterlegt ist, funktioniert sehr zuverlässig und ist Kontrollen von speziellen Einrichtungen unterlegen. Selbst bei den Kenntnissen, sollte von der Manipulation der Software abgeraten werden, wenn diese als Roulette Strategie angesehen wird. Diese ist illegal und kann nachverfolgt werden, wenn die Beeinflussung vorgenommen hat. Bei übermäßig hohen Gewinnen ist stets von deiner Kontrolle auszugehen, weil bei Unregelmäßigkeiten die Casinos informiert und die Verantwortlichen zur Tat schreiten.

Wie können Roulette Strategien erfolgreich sein?

Es gibt hundert prozentiges Erfolgsrezept. Dennoch sind die Roulette Strategien immer wieder ein Highlight, auch wenn deren Erfolg nicht garantiert wird. Auf Strategien, bei denen die einen darauf schwören könnten, verzeichnen wiederum andere wiederum viele Verluste. Die beste Roulette Strategie ist es, auf sein Bauchgefühl zu hören und dadurch die Höhe der Einsätze und die Zahlen zu regulieren. Je risikoreicher die Einsätze getätigt werden, desto höher sind die Gewinne, die sich im Erfolgsfall ergeben. Spieler von Roulette sollten sich keinesfalls von den Angeboten von Downloads leiten lassen, da diese nichts mit dem eigentlich Sinn des Spieles zu tun haben. Bei Roulette kommt es auf die eigene Intuition an, die ebenso über Gewinn und Verlust entscheiden kann. Zu den wichtigsten Strategien bei Roulette zählt nach wie vor das Setzen eines Budgets. Dieses kann vor übermäßigen Verlusten schützen. Zudem muss einem bewusst sein, dass selbst nach einer Glückssträhne sich irgendwann das Blatt wendet. Daher lohnt sich die Suche nach einer weiteren Strategie bei Roulette erst dann, wenn die Grundlage der Roulette Strategien verinnerlicht ist.

Roulette kostenlos spielen auch ohne Anmeldung

Die kostenlose Spiele von Roulette haben unterschiedliche Vorteile. So ermöglichen sie unter anderem, dass die verschiedenen Arten dieses Spieles ausprobiert werden können. Neben dem Klassiker, dem französischen Roulette, wird in einigen online Casinos europäisches und amerikanisches Roulette angeboten. Selbst die geringen Unterschiede wirken sich auf das Spiel und ebenso auf die Gewinnchancen aus. So kann ohne Risiko beim amerikanischen Roulette festgestellt werden, dass der Hausvorteil etwas höher ist. Aus diesem Grund, was das Spiel unbeliebter macht als die anderen Roulettearten, ist es nicht in allen Online Casinos zu finden, zumindest nicht, wenn echtes Geld im Spiel ist. Wer Roulette kostenlos spielen möchte vergleicht die Spiele und lernt diese Schritt für Schritt weiter kennen. Im weiteren kann bei kostenlose Spiele ebenfalls die Möglichkeit ergriffen und Strategien ausprobiert und entdeckt werden. Ob es sich um die Höhe der Einsätze oder die Art des Setzen handelt, liegt dabei im eigenen Ermessen.

Wo kann Roulette kostenlos gespielt werden?

Da Roulette zu den Klassikern und ebenso zu den Lieblingsspielen gehört, welche nicht fehlen dürfen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten für kostenlose Spiele. Es gibt nur wenige Online Casinos, die Roulette nicht als Bestandteil in der Liste der Spiele haben. Dabei wird meist die Möglichkeit angeboten, dieses Spiel kostenlos zu spielen. Beim Kostenlosen Roulette gibt es verschiedene Varianten, wie das Spiel erlebt werden kann. Der Klassiker schlechthin ist die Demoversion der Spielcasinos. Durch das Spiel um Punkte oder um Spielgeld entsteht keinerlei Risiko, was die Attraktivität in die Höhe treibt. Um Roulette kostenlos zu spielen gibt es noch weitere Variante. Durch einen Bonus, den das Online Casino für die Anmeldung ausgibt, kann ebenfalls kostenlos gespielt werden. Wenn mit dem Bonus gut hausgehalten wird, kann dauerhaft von einem kostenlosen Spiel profitiert werden.

Spielregeln beim Roulette – Roulette Regeln für Beginner

Das Spiel mit der Kugel im Kessel ist wohl eines der ältesten und bekanntesten Casino-Spiele überhaupt – und auch die Roulette regeln an sich sind seit dem 17. Jahrhundert unverändert. Allerdings haben sich in der Zwischenzeit verschiedene Varianten entwickelt. Dazu aber später mehr, erst wollen wir Euch die elementaren Dinge für das Roulette spielen erklären.
Erster Punkt bei den Roulette regeln ist, dass es einen sogenannten Roulettekessel für die Kugel und das Spielfeld für eure Einsätze gibt. Was genau im Kessel und auf dem Spielfeld auf Euch wartet, hängt von der jeweiligen Variante ab, die das Online Casino eurer Wahl zum Roulette spielen anbietet. Die drei häufigsten Spieltypen haben wir für Euch verglichen.
Bei der klassischen oder auch französischen Variante erwarten Euch im Kessel die Zahlen von 0 bis 36, wobei die Null grün und die restlichen Zahlen abwechselnd rot und schwarz hinterlegt sind. Nachdem alle Einsätze gemacht wurden, geht die Kugel auf die wilde Reise im Zahlen-Rondell, um hoffentlich in dem von Euch erwarteten Feld zur Ruhe zu kommen.
Eine größere Auswahl von Zahlen gibt es beim American Roulette – was aber für Euch nicht wirklich besser ist. Denn dank der zusätzlichen Doppelnull habt Ihr eine geringere Gewinnchance. Außerdem gibt es normalerweise auch die sogenannte „Rennbahn“, die den passend zum Kessel aufgeteilten Nummernbereich abbildet und auf der Ihr noch speziellere Wetten platzieren könnt. Die eigentlichen Roulette regeln bleiben aber vom geänderten Spieltisch unberührt – das hat somit evtl. nur Auswirkungen auf euer Roulette System, also wie Ihr letztlich Roulette spielen werdet.
Und zu guter Letzt ist auch das europäische Roulette sehr beliebt bei Online Casinos. Hier wird auf einem ähnlichen Spieltisch wie beim American Roulette gespielt, allerdings entfällt die Rennbahn und vor allem auch die Doppelnull. Habt Ihr also die Wahl, solltet Ihr Euch beim Roulette spielen eher für diese Variante entscheiden – Stichwort Gewinnwahrscheinlichkeit. Ansonsten sind auch hier die Roulette regeln wieder ganz die Alten.

Zahl oder Farbe – welche Wette bringt mir welchen Gewinn?

Generell richtet sich die Gewinnausschüttung immer nach der angebotenen Spielvariante und welche Sonderregeln euer Online Casino evtl. bereit hält für z. B. den Fall, dass die Kugel die Null, bzw. Doppelnull trifft. All das solltet Ihr bei eurem geplanten Roulette System einberechnen. So gibt es beim Roulette spielen unter anderem die „La Partage“-Regel, die besagt, dass Ihr nur die Hälfte eures Einsatzes verliert, falls die Kugel auf die Null fällt und Ihr hier keinen Chip gelegt hattet. Oder die Internet Spielbank gewährt bei der Null die „En Prison“-Regel, durch die Ihr noch eine zweite Chance erhaltet, euren Einsatz doch nicht zu verlieren.

Die eigentlichen Wetten für das Roulette spielen ergeben sich aber aus den ursprünglichen Roulette regeln und lauten wie folgt:
Euren Einsatz verdoppelt Ihr bei der richtigen Wahl von Rot oder Schwarz, Gerade (Pair bzw. Even) oder Ungerade (Impair bzw. Odd) und erste oder zweite Nummernhälfte (passe/manque, bzw. 1to18/19to36)
Den gesetzten und noch zwei zusätzliche Chips erhaltet Ihr zurück, wenn Ihr das richtige Dutzend (1 bis 12, 13 bis 24 oder 25 bis 36) oder die korrekte senkrechte Kolonne (1 bis 34, 2 bis 35 oder 3 bis 36) voraussagt
Fünf zusätzliche und euren gesetzten Jeton bekommt Ihr von der Bank, wenn Ihr auf die richtige Sechser-Transversale gesetzt habt.

Das bedeutet, dass Ihr euren Chip auf der linken Seitenlinie zwischen zwei Reihen setzt – zum Beispiel zwischen der 7 und der 10, wodurch Ihr auf die Zahlen von 7 bis 12 setzt Inklusive des gewetteten Chips erhaltet Ihr neun Jetons, wenn Ihr ein sogenanntes Carré getroffen habt. Hierfür legt Ihr euren Einsatz in die Mitte von beispielsweise der 25, 26, 28 und 29 Nochmal drei Chips mehr könnt Ihr erhalten, wenn Ihr Euch auf eine Dreier-Reihe festlegt. Auch hier müsst Ihr wieder euren Jeton auf die linke Seitenlinie legen – diesmal aber in der Mitte einer einzelnen Reihe, also z. B. bei der 13. Hier hofft Ihr dann also darauf, dass die Kugel die 13, 14 oder 15 trifft.

Diese Einsatz-Variante gilt auch mit der Null, bzw. Doppelnull. Legt dafür euren Chip so auf die Linie innerhalb des Spielfelds, dass er beispielsweise die Felder der 0, 1 und 2 berührt Insgesamt 18-fach gibt es den Einsatz zurück, wenn Ihr mutiger seid und Euch auf genau zwei Zahlen festlegt – also den Chip mittig zwischen z. B. der 7 und 8 legt. Das funktioniert auch bei zwei Zahlen, die übereinander stehen, wie bei der 5 und der 8. Und zu guter Letzt gibt es das meiste Geld zurück, wenn Ihr denkt ganz genau zu wissen, wo die Kugel liegen bleibt und euren Jeton auf nur eine einzelne Zahl legt.

Kommt die dann auch, macht Ihr aus jedem Chip, der auf diesem Feld liegt, insgesamt 36 Stück Generell lässt sich der Gewinn folgendermaßen ausrechnen: dividiert die 36 Zahlen des Spielfelds (die Null, bzw. Doppelnull wird hierbei ignoriert) durch die Anzahl der besetzten Nummern. Vom Ergebnis zieht Ihr noch 1 ab und schon wisst Ihr, wie viele Chips Ihr pro gesetzten Jeton zurückerhaltet. Also bei z.B. sechs besetzten Zahlen ergibt sich folgender Gewinn: 36 : 6 = 6, 6 – 1 = 5
Die Bank schiebt somit fünf gewonnene und zusätzlich noch den ursprünglich gesetzten Chip zurück.

Welche Wetten gibt es bei Roulette noch?

Eine weitere Option für euer Roulette System sind die sogenannten Kesselspiele. Hier setzt Ihr beim Roulette spielen auf Nummern, die im Zahlen-Rondell nebeneinander liegen. Allerdings kann es sein, dass euer Online Casino nicht alle „Spezial-Einsätze“ annimmt.

Laut klassischer Roulette regeln wären aber noch folgende Wetten machbar:
Beim „Spiel mit Nachbarn“ setzt Ihr je einen Chip auf bis zu vier Zahlen zu beiden Seiten der eigentlich gewählten Nummer – sprich bei der 8 setzt Ihr maximal auf die 24, 5, 10, 23, 8, 30, 11, 36 und 13
Das „Zéro-Spiel“ deckt mit insgesamt vier Jetons letztlich sieben benachbarte Zahlen der Null ab (12, 35, 3, 26, 0, 32 und 15). Dafür müssen allerdings drei Chips „halb“ gelegt werden – nur die 26 erhält einen „ganzen“ Chip

Die Serie „Orphelins“ kann ebenfalls mit vier Chips gespielt werden – dafür erhaltet Ihr fünf Zahlen (1, 20, 14, 31, 9) auf der einen und drei Nummern (17, 34, 6) auf der anderen Seite des Kessels. Nur die 1 wird ganz belegt, alle weiteren Zahlen wieder nur halb. Die Besonderheit hierbei ist aber, dass dafür die 17 mit zwei halben Jetons besetzt ist – im Gewinnfall gibt es also hier die vollen 36 Jetons von der Bank.

Alternativ können bei dieser Serie auch alle acht Zahlen mit je einem Chip belegt werden:
Bei der „kleinen Serie“ werden insgesamt sechs Chips halb gesetzt und erreichen zwölf benachbarte Zahlen (27, 13, 36, 11, 30, 8, 23, 10, 5, 24, 16 und 33)
Und die letzte Serie ist die „große Serie“ für neun Jetons. Damit gibt es 17 Nummern, die im Kessel nebeneinander liegen (22, 18, 29, 7, 28, 12, 35, 3, 26, 0, 32, 15, 19, 4, 21, 2 und 25). Dabei kommen je zwei Chips auf die Dreier-Reihe 0/2/3 und das Carré 25/26/28/29, die restlichen Chips werden halb auf die verbleibenden Zahlen gelegt.

Und zu guter Letzt gibt es als „Sonder-Einsatz“ die Wette auf die „Finalen“. Das bedeutet, dass auf Zahlen mit derselben Endziffer gesetzt wird. Also z.B. auf die 6, 16, 26 und 36 – dafür würden dann vier Chips fällig.
Soweit also der Überblick über die Roulette regeln und die möglichen Spielvarianten – wie Ihr bestimmt gemerkt habt, gibt es hier genügend Platz für euer eigenes Roulette System und eure eigene Art für das Roulette spielen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Mattias